Verleimfräser / Schubladenverleimfräser


Verleimfräser

Allgemeines:

Der Verleimfräser zählt in die Kategorie der Spezialfräser. Durch sein Profil wird die Leimfläche vergrößert und die Fuge ist deutlich stabiler und widerstandsfähiger. Je nach Ausführung gibt es unterschiedliche Profile von Verleimfräsern (V-Verzahnung, Fingerzinken oder Lamellenprofil). Die V-Verzahnung ist vor allem für nicht sichtbare Verleihungen geeignet, da sie relativ klein ausfällt, aber trotzdem einen großen Mehrwert bringt. Fingerzinken sowie das Lamellenprofil ist universell für sämtliche Arten von Verleihungen verwendbar. Die Schneiden des Fräsers bestehen aus langlebigen Hartmetall (HM).

Verwendung:

Der Verleimfräser kann sowohl in Handoberfräsen als auch in CNC-Bearbeitungszentren verwendet werden. Im Betrieb mit Handoberfräsen bietet es sich an, einen Parallelanschlag zu nutzen. Beim Lamellenprofil ist zu beachten, dass die Werkstücke jeweils wechselseitig bearbeitet werden, damit die Lamellen dann zueinander passen.