CMT Oberfräser



CMT Orange Tools-Eigenschaften

CMT Orange Tools stellt die weltweit präzisesten Werkzeuge her.

Wir sind in der ganzen Welt für unsere Fräser und Bohrer bekannt. Die Technologie hat sich mit der Zeit weiterentwickelt und dies hat die Produktionsart von CMT komplett verändert. Unsere Fabrik wurde vor kurzem renoviert und das CMT-Personal arbeitet mit der fortschrittlichsten Technologie, die auf dem Markt verfügbar ist. Wir stellen unsere hochwertigen Fräser und Bohrer weiterhin mit der gleichen Aufmerksamkeit und den selben Fähigkeiten her, die uns seit jeher bekannt gemacht haben.

Gesamtarbeit
Bei CMT wird jeder Auftrag vom kommerziellen Büro analysiert und gleich zur Produktionsabteilung geschickt. Die technischen Zeichnungen mit internationalen Symbolen werden für jeden Produktionsschritt erstellt - Drehen, Fräsen, Löten, Schleifen und Schärfen. Jeder dieser Schritte wird in einer besonderen Abteilung erledigt.

Drehen
Alle CMT-Werkzeuge werden aus ganzen Stahlstäben hergestellt. Das Drehen wird auf CNC-Maschinen (Computerized Numeric Control) erledigt. Dies sind die gleichen Maschinen, die einige Komponenten für Uhren der Marke Seiko und Teile der Automarke Nissan herstellen. In diesem Schritt gestaltet man das Werkzeug. Man stellt den Schaft, der Grundkörper und den Sitz für das Kugellager her. Wichtig bei diesem Schritt ist die Herstellung von Löchern, die man an den Enden der Werkzeuge erkennen kann. Diese Löcher dienen zum Schleifen und Schärfen des Werkzeugs mit höchster Präzision. Wir glätten auch die Oberfläche des Werkzeugs, besonders auf den Teilen, die nicht geschliffen werden.

Fräsen
Nach dem Drehen werden die Werkzeuge gefräst, um den Einsatz des Sitzes der Hartmetallschneiden zu erschaffen. In diesem wichtigen Schritt wird der Scherwinkel festgestellt und das zweite CMT-Profil angefertigt. Um diese Schritte zu erledigen werden besondere High-Tech-Maschinen aus der Schweiz und von roboterbetriebenen CNC-Maschinen verwendet.

Löten
In diesem Schritt werden die Schneiden mit dem Werkzeuggrundkörper entweder durch das Induktionslöten oder Flammlöten verlötet. In beiden Fälle verlangt dieses Verfahren die Intervention von spezialisierten Technikern, die manuelle oder halbautomatische Maschinen bedienen. In dieser Phase werden die Stahlgrundkörper und die Hartmetallschneiden zusammengesetzt und auf eine präzise Temperatur erhitzt. Wenn die erreicht ist, wird ein Silberdraht in den dünnen Raum zwischen den beiden Bauteilen eingebracht und somit eine Verbindung zwischen dem Hartmetall-, Silber-und Stahldraht hergestellt. Am Ende dieses Vorgangs werden die Werkzeuge in speziellen Öfen angeordnet, dass nach Absenken der hohen Temperatur auf Raumtemperatur zu bringen. Dieses Sicherheitsupdate-Verfahren macht das Löten zuverlässiger, hält Hartmetall intakter und bietet Schutz des Anwenders vor konsequenten Brüchen

PTFE-Beschichtung
Mittlerweile beschichten verschiedene Hersteller ihre Fräser. Manchmal ist es nur Farbe, seltener eine aufgebrannte PTFE-Schicht wie bei CMT. Die Antihaft-Eigenschaften dieses Materials ist bei den Fräsern so, wie Sie diese von Bratpfannen her kennen.

Schleifen und Schärfen
Die Schleifen- und Schärfen-Abteilung ist mit automatisierten, halbautomatisierten und kombinierten Maschinen , wie etwa CNC-Maschinen ausgerüstet. Alle Fräser werden mit Löchern hergestellt, um ein axiales Schleifen in allen Produktionsschritten zu garantieren. Das Schleifen und das Schärfen werden in 3 Schritten erledigt:

1. Schleifen der Oberfläche des Schaftes. Die Feinbearbeitung des Schaftes ermöglicht einen festen Griff der Spannzange, des Fräserhalters oder des Spannfutters der Maschine.

2. Schleifen der Schneiden (Schärfen der Schneiden). Das Schärfen wird nur auf automatisierten CNC-Maschinen erledigt, die mit 5 Achsen ausgerüstet sind, um höchste Präzision zu garantieren. Für die gepaarten Werkzeuge, wie Z.B. die Fräsersets für Profil und Konterprofil, werden die CNC-Maschinen programmiert, um das Fräserpaar gleichzeitig zu bearbeiten, und damit 2 gleiche Profile zu erzielen.

3. Schleifen des Sitzes des Kugellagers. Dieser Schritt wird mit Höchstpräzision erledigt, um eine starke Verbindung mit dem Kugellager zu erzielen.

Markierung und Verpackung
Die besten Fräser werden nicht lange überleben, wenn man sie ein paarmal fallen lässt und mit anderen Werkzeugen in eine Kiste wirft. Zum Schutz für Ihre wertvollen Fräser hat CMT eine schmucke und stabile Box entworfen. Auf der Vorderseite der Box haben Sie die technischen Daten des Fräsers, ein kleines Heftchen mit Hinweisen in mehreren Sprachen und den Sicherheitshinweise.

Qualitätskontrolle
CMT wird nach den europäischen Richtlinien ISO 9001 eingestellt. Die gleichen Herstellungsmaschinen, die nach 1995 erworben wurden, folgen den Vorschriften U.E.

Umweltschutz
Dank sorgfältigem Recycling der Materialien in den verschiedenen Phasen der Produktion hält CMT sich vollständig an den Schutz der Natur. Schmierstoffe und Wasser werden bei der Kühlung von Maschinen und Fertigteile mehrmals verwendet und für einen neuen Produktionszyklus wiederverwendet. Alle Abfälle werden gesammelt und rezykliert. Außerdem sind alle Plastikverpackungen entworfen worden, damit sie vor dem Recycling mehrmals benutzt werden können.